Beim Reinwasserschneiden wird ohne Beimischung eines Abrasivs geschnitten. Der Schneidstrahl wird in einer Saphirdüse gebündelt und mit einem Durchmesser von zirka 0,08 mm bis 0,20 mm durch das Material geschickt.

Bei dieser Art des Schneidens wird kein Schnittspalt wie beim Abrasivschneiden ausgeschliffen, sondern der Strahl verdrängt das Material wie ein Messer das durch die Butter gleitet.

Bei dieser Art des Wasserstrahlschneidens können weiche Werkstoffe wie Schaumgummi, Gummi, dünne Hölzer, Textilien und vieles mehr geschnitten werden.

 

Am Hohen Stein 52

06618 Naumburg

Tel. 03445/7127-0

Fax. 03445/712727

Mail. info@Metallbau-Behnke.com

Projekte in Planung:

- Bad Kösen, Neubau Fußgängerbrücke zur Radinsel

- Jena, Boegenholdtstraße 5 BA 

Hauseingangstüren, Vordächer & Briefkastenanlagen 

-Neubau Sportoberschule Leipzig, Sichtschutzfassade EG

- Kita Leipzig L.Frank Straße, Schlosserarbeiten 

- SAP Walldorf, ca.420m Treppengeländer

- Bad Kösen, Wintergarten Bahnhof 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Metallbau Behnke GmbH